Auerhuhn

Beschreibung: 
Größtes Raufußhuhn. Hahn auffallend gefärbt, schwärzlich mit blaugrün schimmerndem Schild (Brust), braunen Schwingen mit weißem Schwingenfleck (Spiegel). Fächerartiger Stoß. Henne tarnfarben mit rostbraunen Brustschild.

Lebensraum:
Lichte Nadelmischwälder

Lebensweise: 
Einzeln und in Gruppen. Tag- und dämmerungsaktiv. Bodenbrüter. Suchen Nahrung am Boden. Schlafen und ruhen auf Bäumen, im Winter in Schneehöhlen. Küken sind Nestflüchter.

Nahrung:
Triebe, Knospen und Blätter von Sträuchern, bevorzugt Heidelbeere, Koniferennadeln, Beeren, Insekten.

Parungszeit: Gruppenbalz im März–Mai
Setzzeit: Mai-Juni

Mehr aus Wildtiere

  • Rehwild
  • Rotwild
  • Gamswild
  • Steinwild
  • Feldhase
  • Schneehase
  • Murmeltier
  • Fuchs
  • Wolf
  • Bär
  • Auerhuhn
  • Birkhuhn
  • Haselhuhn
  • Alpenschneehuhn
  • Steinhuhn
  • Stockente
  • Krickente
  • Knäkente
  • Fasan
  • Blässhuhn
  • Wachtel
  • Waldschnepfe
  • Ringeltaube
  • Wacholderdrossel
  • Amsel
  • Singdrossel
  • Elster
  • Eichelhäher
  • Aaskrähe
  • Dachs
  • Siebenschläfer
  • Haselmaus
  • Baummarder
  • Steinmarder