Alpenschneehuhn

Beschreibung:
Hahn und Henne fast gleich. Hahn mit schwarzem Augenstreifen (Zügel). Winterkleid weiß, Zehen sind dicht befiedert. Sommergefieder ist oberseits braun und grau gesprenkelt. Schwingen sind weiß.

Paarungszeit:
Einzelbalz April-Juni

Nahrung:
Triebe, Knospen und Blätter von Zwergsträuchern, Koniferennadeln, Beeren, Gräser, Insekten.

Lebensraum:
Waldgrenze bis Gletscherregion

Lebensweise:
Paarweise und in Gruppen. Tag- und dämmerungsaktiv. Bodenbrüter. Suchen Nahrung am Boden. Schlafen und ruhen in Mulden, unter Felsen, im Winter in Schneehöhlen. Küken sind Nestflüchter.

Mehr aus Wildtiere

  • Rehwild
  • Rotwild
  • Gamswild
  • Steinwild
  • Feldhase
  • Schneehase
  • Murmeltier
  • Fuchs
  • Wolf
  • Bär
  • Auerhuhn
  • Birkhuhn
  • Haselhuhn
  • Alpenschneehuhn
  • Steinhuhn
  • Stockente
  • Krickente
  • Knäkente
  • Fasan
  • Blässhuhn
  • Wachtel
  • Waldschnepfe
  • Ringeltaube
  • Wacholderdrossel
  • Amsel
  • Singdrossel
  • Elster
  • Eichelhäher
  • Aaskrähe
  • Dachs
  • Siebenschläfer
  • Haselmaus
  • Baummarder
  • Steinmarder