Wildtiere

Die Fauna Südtirols im Überblick. Eine ausführliche Beschreibungen der Wildtiere, deren Lebensraum und Lebensweise finden Sie im Lernbuch Wild-Wissen, das als Vorbereitungsunterlage zur Jägerprüfung gedacht ist. Das Buch „Wild-Wissen“ samt Ergänzungsheft ist im Buchhandel oder direkt in unserer Geschäftsstelle erhältlich.

Rehwild

Graziler Körperbau, hochläufig, hinten höher als vorne. Sommerdecke braunrot mit schwach ausgeprägtem hellem Spiegel. Winterdecke graubraun mit einem weißen Spiegel. Frisch gesetzte ...
mehr lesen

Rotwild

Größte Schalenwildart in Südtirol. Sommerdecke rotbraun, mit dunklem Aalstrich entlang der Rückenlinie, Winterdecke graubraun. Hirsch trägt im Herbst und Winter einen ...
mehr lesen

Gamswild

Sommerdecke hell gelbbraun mit dunklem Aalstrich entlang der Rückenlinie, Winterdecke nahezu schwarz. Böcke tragen im Winter lange Rückenhaare (Gamsbart). Gesicht fahlgelb und markant ...
mehr lesen

Steinwild

Beschreibung: Sommerdecke graubraun, Winterdecke grau mit dichter Unterwolle. Läufe schwarzbraun, Bauchmitte, Spiegel und Hinterseite der Läufe sind weißlich. Der Bock hat einen sichtbaren Kinnbart. Reife Böcke ...
mehr lesen

Feldhase

Beschreibung: Ganzjährig oberseits graubraun, an den Flanken gelbbraun, unterseits weiß. Löffel reichen bis vor die Nase. Blume oberseits schwarz, unterseits weiß ...
mehr lesen

Schneehase

Beschreibung: Kleiner als der Feldhase, mit kürzeren Löffel und breiteren Hinterpfoten. Sommerbalg braungrau, Blume ober- und unterseits weiß. Winterbalg ...
mehr lesen