Landesjägerschießen 2024

8. Juni 2024

Am Samstag den 8. Juni 2024 wurde auf dem Schießstand in Graun im Vinschgau das 23. Landesjägerschießen der Südtiroler Jägerschaft ausgetragen. 313 Jägerinnen und Jäger aus dem ganzen Land haben sich daran beteiligt. Geschossen wurde wie immer in zwei Kategorien und zwar in der Kategorie Kipplauf und Repetierer. Dazu gibt es natürlich auch die Mannschaftswertung.

Beim Landesjägerschießen können die Jägerinnen und Jäger die Zielgenauigkeit ihrer Jagdwaffe überprüfen sowie ihre Treffsicherheit und Fertigkeit im Umgang mit dem Gewehr unter Beweis stellen. Darüber hinaus bietet sich eine schöne Möglichkeit zum geselligen Zusammensitzen und Erfahrungsaustausch über die Reviergrenzen hinaus.

Von den 313 Teilnehmern haben 94 Schützen mehr als 30 Ringe erzielt und somit das Leistungsabzeichen des Jagdverbandes in Gold erhalten, 120 jenes in Silber und 99 jenes in Bronze.

Den Landesmeistertitel in der Kategorie Repetierer holte sich Konrad Nussbaumer (Bezirk Bozen) vor Willi Sulzenbacher (Bezirk Oberpustertal) und Karlheinz Schuster (Bezirk Vinschgau).
In der Kategorie Kipplauf siegte Peter Frank (Bezirk Vinschgau) vor Erhard Thanei (Bezirk Vinschgau) und Sonja Pixner (Bezirk Meran).

Die Mannschaftswertung ging an den Bezirk Vinschgau, gefolgt vom Bezirk Meran und dem Bezirk Bozen.

Landesschießreferent Edl von Dellemann und sein Organisationsteam zeigten sich erfreut über die rege Teilnahme. Er dankte dem veranstaltenden Revier Graun für die perfekte Organisation, den Bezirksschießreferenten, allen freiwilligen Helfern und den Sponsoren für die Unterstützung der Veranstaltung sowie der Jagdhornbläsergruppe Hirschruf aus Graun für die musikalische Umrahmung der Siegerehrung.

Hier finden Sie die Ergebnisse im Einzelnen: Ergebnisse-Landesjägerschiessen-2024.pdf

 

Einige Schützen haben ihre Scheiben und die dazugehörigen Leistungsabzeichen nicht mitgenommen, sie können im Büro des Südtiroler Jagdverbandes abgeholt werden.

Die Sieger in der Wertung Repetierer

Landesschießreferent Edl von Dellemann, Konrad Nussbaumer (1. Platz), Willi Sulzenbacher (2. Platz), Bezirksjägermeister Günther Hohenegger, der Geschäftsführer des Südtiroler Jagdverbandes Benedikt Terzer und Ivo Ungerer

Die Sieger in der Wertung Kipplauf

Von links Ivo Ungerer, Landesschießreferent Edl von Dellemann, Erhard Thanei (2. Platz), Peter Frank (1. Platz), Sonja Pixner (3. Platz), Bezirksjägermeister Hohenegger Günther und Benedikt Terzer